Geschäftsstelle:
041 211 00 30, MO–FR 10–12 Uhr
Kinderbetreuung:
041 211 00 31, DI–FR 10–12 Uhr
Hotline:
0900 566 000 (Fr. 1.49/Min.) Rechtsberatung: MO 9–13 Uhr / Volljährigenunterhalt: DO 13.30–15.30 Uhr
Sticker: Mitglied werden Sticker: Spenden

Themen

In diesen Bereichen sind wir tätig

Unsere erfahrenen Anwältinnen zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten auf und beantworten Fragen wie:
  • Muss ich im Falle einer Trennung/Scheidung wieder arbeiten gehen? Ab wann?
  • Wie berechnet sich der Kinderunterhalt?
  • Was ist der Unterschied zwischen einer gerichtlichen Trennung und Scheidung?
  • Muss mir mein Ex-Partner nach der Pensionierung weiterhin Unterhalt bezahlen?
  • Muss ich die Kinder meines Partners finanziell mitunterstützen?
  • Was muss ich bezüglich Altersvorsorge im Scheidungsfall beachten?
  • Welche sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche stehen mir zu bei Tod, Invalidität, Scheidung usw.?
  • Wie wehre ich mich gegen eine ungerechtfertigte Kündigung meines Arbeitgebers?
  • Darf die Gemeinde meine Sozialhilfebezüge kürzen?
  • Haben unsere gemeinsamen Kinder mehr Rechte als die Kinder aus früherer Beziehung?
  • Kann ich die Löschung einer unrechtmässigen Betreibung veranlassen?
Die Rechtsberatung der Frauenzentrale Luzern deckt insbesondere folgende Rechtsgebiete ab:
Personenrecht | Familienrecht (Eherecht, Trennung, Scheidung, Güterrecht, Kinderbelange, Erwachsenenschutz) | Erbrecht | Vorsorge | Sozialversicherungsrecht (AHV, IV, EL, ALV, Familienzulagen, Unfallversicherung, Krankenversicherung und Berufliche Vorsorge) | Vertragsrecht (Kaufvertrag, Arbeitsvertrag, Mietvertrag, Werkvertrag) | SCHKG/Finanzen

Aktuell

8. März 2020 Marsch nach Zürich


Herzliche Einladung zum Zentralschweizer «MARSCH NACH ZÜRICH» am Internationalen Tag der Frau vom 8. März 2020.

Emilie Lieberherr war vor über 50 Jahren die treibende Kraft beim «Marsch nach Bern», wo sie zusammen mit 5000 Frauen und Männern das Stimm- und Wahlrecht für Frauen forderte. Inspiriert vom mutigen Engagement der wohl bekanntesten Zürcher Politikerin unserer Geschichte mit Zentralschweizer Wurzeln setzen wir mit einem «MARSCH NACH ZÜRICH» ein erneutes Zeichen für die Gleichstellung der Frau in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft.

Anmeldung bis 16. Februar 2020 hier.



Für politische Neulinge

Was macht eine gute politische Führung und Zusammenarbeit aus? Wie den Umgang mit Me­dien beherrschen, vor allem auch in Krisensituationen? Wie sich in der modernen digitalen Welt, pri­mär im öffentlichen Sektor, zu­rechtfinden?

Das neue CAS «Politik - Kom­mu­nikation - Führung» vermittelt genau diese Kompetenzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.



» mehr Aktuelles...