Geschäftsstelle:
041 211 00 30, MO–FR 10–12 Uhr
Kinderbetreuung:
041 211 00 31, DI–FR 10–12 Uhr
Hotline:
0900 566 000 (Fr. 1.49/Min.) Rechtsberatung: MO 9–13 Uhr / Volljährigenunterhalt: DO 13.30–15.30 Uhr
Sticker: Mitglied werden Sticker: Spenden

Mitarbeitende


Jolanda Abplanalp
Assistentin
Kaufm. Fachmitarbeiterin
In der FZL seit 1.1.2016

Esthi Bieri-Bachmann
Leiterin Tagesfamilien
Dipl. Sozialpädagogin
In der FZL seit 15.10.2009

Gurli Korner-Suter
Rechtsberaterin
Rechtsanwältin
In der FZL seit 1.5.2018

Renate Kühnis-Korner
Leiterin Rechtsberatung
Rechtsanwältin
In der FZL seit 1.8.2017

Mireille Kurmann-Carrel
Rechtsberaterin
Juristin
In der FZL seit 1.3.1994

Cornelia Portmann-Baumann
Inkassofachfrau
Personalassistentin HRSE
In der FZL seit 1.1.2017

Elisabeth Scherwey
Spezialisierte Fachberaterin
Dr.iur., Mediatorin SDM
In der FZL seit 1.8.2012

Andrea Schmid-Fischer
Leiterin Budgetberatung
Leiterin Fachstelle Volljährigenunterhalt
In der FZL seit 1.1.2011

Manuela Stirnimann
Budgetberaterin
Sozialversicherungsfachfrau
In der FZL seit 1.9.2019

Lucie Usteri-Michel
Rechtsberaterin
Sozialversicherungsfachfrau
In der FZL seit 1.9.1988

Marie-Louise von Weber
Vermittlerin
Dipl. Sozialarbeiterin
In der FZL seit 1.6.2018

Ursi Wildisen
Geschäftsführerin
dipl. NPO-Managerin
In der FZL seit 15.10.2016

Aktuell

Themenabend 2020: Bevorschussung von Unterhaltsbeiträgen

Mittwoch, 14.10.2020, 18.30 Uhr, Uni Luzern

Im Gesetz steht: Wenn die Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht, nur teilweise oder nicht rechtzeitig nachkommen, hat das unterhaltsberechtigte Kind Anspruch auf Bevorschussung. Doch was heisst das in der Praxis? Wie wird das berechnet? Welcher Teil
wird bevorschusst? Was gilt als Rechtstitel? Was gilt, wenn der unterhaltspflichtige Elternteil im Ausland lebt? Haben auch volljährige Kinder einen Anspruch auf Bevorschussung der Unterhaltszahlungen? Und welche Neuerungen bringt die Teilbevorschussung mit sich?

Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der diesjährigen Fachveranstaltung, wie immer unter Mitwirkung von themenspezifischen Expertinnen und Experten.

Hier finden Sie Details zu Programm und Anmeldung.



50 J. Frauenstimmrecht Kt. LU

Vor 50 Jahren - am 25.10.1970 - wurde das Frauenstimm- und Wahlrecht auf Kantons- und Gemeindeebene angenommen. Ein guter Grund zum Feiern, feiern Sie mit am Jubiläumsfest am 21.10.2020!

Weitere Informationen zum Jubiläum und zu den Veranstaltungen finden Sie auf: https://frauenstimmrecht-luzern.ch.



» mehr Aktuelles...