In jeder Lebenslage...
Sticker: Mitglied werden Sticker: Spenden
Home /

Aktuelles



Unser neuer vbl-Spot

In der Woche vom 26.4.-2.5.2021 läuft im ganzen vbl-Bus-Netz unser neuer Spot für Nannys und Tagefamilien.

Hier können Sie den Spot bereits anschauen.

Ob Nannys oder Tagesfamilien: So oder so eine gute Sache!

Viel Spass!



Testen Sie Ihr Wissen zur Geschichte der Gleichstellung

Die Lerneinheit der Eidg. Kommission für Frauenfragen bietet ein interaktives und informatives Eintauchen in die Geschichte des Frauenstimmrechts und der Gleichstellung der Geschlechter in der Schweiz. Machen Sie mit!



50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht

Die Eidg. Kommission für Frauenfragen stellt kostenlos Materialien zur Geschichte der Gleichstellung zur Verfügung. Sie finden Poster, Postkarten, Präsentationen sowie interessante online Lerneinheiten. Bestellen



Maskenpflicht ab 19.10.2020

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen gilt in unseren Räumlichkeiten eine Maskenpflicht. Bitte bleiben Sie zuhause, wenn Sie unter Krankheitssymptomen leiden. Wir bieten weiter die Möglichkeit der telefonischen Beratungsgespräche an. Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Hommage 2021 - 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht

Hommage 2021 ehrt die Tausenden von Schweizerinnen, die sich während 100 Jahren für ihre Selbständigkeit und chancengleichen Möglichkeiten eingesetzt und damit eine freiere Gesellschaft erstrebt haben. Sie taten dies nicht nur fürs Frauenstimm- und Wahlrecht, das 1971 endlich errungen wurde. Die Frauen in der Schweiz engagierten sich variantenreich auf verschiedensten Gebieten, letztlich unverzagt und erstaunlich beharrlich.

Ihnen sind eine Ausstellung in der Altstadt von Bern mit 52 Porträts von Frauen aus allen Kantonen und eine Panorama-Projektion gewidmet. 52 Porträts in der Altstadt von Bern (Herrengasse, Münstergasse und Münsterplatz)
7. Februar – 30. Juni 2021



Nannys, neu auch temporär

Neu bieten wir Nannys auch für temporäre Betreuungsverhältnisse an.
Haben Sie einen Betreuungsengpass oder brauchen Sie Entlastung infolge Home-Office?

Wir finden aus unserem umfangreichen Pool die passende Nanny für Sie.

Weitere Infos inkl. Anmeldeformular

Wir sind weiterhin für Sie da.



Maria kickt und Martin tanzt

Die aktuelle Gleichstellungsstrategie des Kantons Luzern «Chancengerechtigkeit von Mädchen und Buben fördern – Stereotype abbauen und Rollenbilder aufbrechen» soll dazu beitragen, Kindern und Jugendlichen vielfältigere Perspektiven für ihre Zukunft zu eröffnen – unabhängig von ihrem Geschlecht. Eine Ideen-Plattform wurde realisiert:

Ideen-Plattform «Maria kickt und Martin tanzt».



50 J. Frauenstimmrecht Kt. LU

Vor 50 Jahren - am 25.10.1970 - wurde das Frauenstimm- und Wahlrecht auf Kantons- und Gemeindeebene angenommen. Ein guter Grund zum Feiern, feiern Sie mit am Jubiläumsfest am 21.10.2020!

Weitere Informationen zum Jubiläum und zu den Veranstaltungen finden Sie auf: https://frauenstimmrecht-luzern.ch.



Mitgliederversammlung 2020 und neue Präsidentin

Die Mitgliederversammlung 2020 musste aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation in schriftlicher Form durchgeführt werden. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Mitgliedern für die zahlreichen Rückmeldungen und das Vertrauen.
Alle Abstimmungen und Wahlen wurden mit 99% angenommen.

Lesen Sie dazu die Medienmitteilung.



Für politische Neulinge

Was macht eine gute politische Führung und Zusammenarbeit aus? Wie den Umgang mit Me­dien beherrschen, vor allem auch in Krisensituationen? Wie sich in der modernen digitalen Welt, pri­mär im öffentlichen Sektor, zu­rechtfinden?

Das neue CAS «Politik - Kom­mu­nikation - Führung» vermittelt genau diese Kompetenzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Selbstverteidigungs-Videoclip von Pallas

Die Idee in einem Video die Über­griffe zu thematisieren und Ver­hal­tens­tipps zu geben ist nicht neu, trotzdem ist Pallas sehr stolz, dass in Zusammenarbeit mit der bekannten feministischen Rapperin KimBo aus Basel dieser Videoclip realisiert werden konn­te.

Mehr Info zu Pallas und Selbst­ver­teidigung für Frauen finden Sie hier.



Buchtipp: «mis Lozärn»

Neun Streifzüge durch die Zentralschweiz für Frauen

Nach «my Baasel» (2017) und «miis Züri» (2016) ist nun auch «mis Lozärn» erschienen. Autorin: Cécile Bühlmann.

Diese Stadtführerin zeigt Ihnen die andere Zentralschweiz: jene der kreativen und erfolgreichen Frauen in Politik und Geschichte, Kultur und Mode, Wirtschaft und Wissenschaft .In neun Streifzügen durch Luzern, Zug (Ursula Kreienbühl), Schwyz (Gaby Annen-Mächler), Stans (Karin Schleifer), Sarnen (Hedi Wernli Gasser) und Altdorf (Carla Arnold) zeigen Ihnen die Autorinnen, was die Frauen in der Zentralschweiz alles hervorgebracht haben und weiter hervorbringen. Erleben Sie die Zentralschweiz aus Frauensicht und tauchen Sie ein in die Welten von Margret Spyri und Katharina Morel, Josi J. Meier, Elisabeth Blunschy und Heidi Rothen, Angela Rosengart und Fanni Fetzer, Elisabeth Zurgilgen und Lisa Bachmann, Judith Albert , Barbara Gut und Sam Heller, Claudia Krebser und Susanna Ramminger … Quelle: Xanthippe-Verlag

Der Streifzug Luzern/Politik führt auch zur Frauenzentrale Luzern!

Buchbestellung: https://www.xanthippe.ch/buch-details/mis-lozaern.html



Katholische Kirche Kriens

Ein Besuch in der Frauenzentrale Luzern

Informativer Blog der Katholischen Kirche Kriens.



Bewegt durch die Geschichte

Frauenstadtrundgänge Luzern

Frauenstadtrundgänge sind aussergewöhnliche Entdeckungsreisen durch die Geschichte Luzerns. Ausgestattet mit Requisiten und Bildern besuchen wir bekannte und versteckte Ecken der Stadt. Wir stellen Geschichte auch mal auf den Kopf und hinterfragen Alltägliches. In unserer Forschung legen wir einen Schwerpunkt auf Geschlechtergeschichte.
Selbstverständlich sind auf unseren Rundgängen alle Geschlechter willkommen!

Flyer Stadtrundgänge Luzern



Gemeinsam Znacht Luzern

Gesucht: Familien, WGs, Paare, Einzelpersonen
Viele Menschen bewegt die aktuelle Flüchtlingsnot. Doch obwohl in der Schweiz viele Geflüchtete leben, sind diese einem Grossteil der Bevölkerung unbekannt. Gemeinsam Znacht Luzern ist eine kleine Gruppe ehrenamtlich engagierter Personen mit dem Ziel, LuzernerInnen mit geflüchteten Menschen in Kontakt zu bringen. Dies soll im Rahmen eines gemeinsamen Znachts geschehen. Gemeinsam Znacht Luzern sucht nach einheimischen Familien, die gerne eine geflüchtete Familie zu einem Abendessen bei sich zu Hause einladen möchten. Mitmachen können neben Familien aber auch Paare, WGs und Einzelpersonen.

Anmeldeflyer Gemeinsam Znacht Luzern


Aktuell

Unser neuer vbl-Spot

In der Woche vom 26.4.-2.5.2021 läuft im ganzen vbl-Bus-Netz unser neuer Spot...
» Weiterlesen...

Testen Sie Ihr Wissen zur Geschichte der Gleichstellung

Die Lerneinheit der Eidg. Kommission für Frauenfragen bietet ein interaktives...
» Weiterlesen...

50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht

Die Eidg. Kommission für Frauenfragen stellt kostenlos Materialien zur Geschichte...
» Weiterlesen...

Maskenpflicht ab 19.10.2020

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen gilt in unseren Räumlichkeiten eine Maskenpflicht....
» Weiterlesen...

» mehr Aktuelles...